Gussteile für die Motorentechnik

Im Bereich der Motorentechnik werden höchste Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit und die Qualität der Gussteile gestellt. Zugleich sind feine Geometrien umzusetzen, um das Bauteilgewicht zu reduzieren. Unser Ziel ist es, die höchste Prozesssicherheit für Motoren zum bestmöglichen Preis zu bieten. Unseren Kunden in der Motorentechnik stehen wir als Partner bereits in der Entwicklungsphase zur Seite. Gemeinsam definieren wir die Bauteilgeometrie und Prozessausgestaltung, um Qualität und Kosten simultan zu optimieren.

Unser Leistungsspektrum für die Motorentechnik

Wir stellen her:

  • Schwungräder
  • Ölwannen
  • Gehäuse
  • Kupplungstrommeln
  • Deckel
  • Zylinderköpfe

Die Qualitätssicherung gehört hierbei zu einer unserer Kernkompetenzen. Trotz der komplexen Geometrien müssen mechanische Eigenschaften und Dichtheit der Gussteile zu 100 Prozent gewährleistet sein. Insbesondere kernintensive Motorenteile stellen hier hohe Anforderungen an die Formerei und die Gussnachbehandlung, um die saubere Teile trotz komplexer Innenräume sicherzustellen.

Beispiele für einzelne Artikel aus der Motorentechnik

  • Schwungscheiben: Durch unseren höhenoptimierten Formkasten können wir Schwungscheiben sehr effizient produzieren. Durch Trennkerne können wir zudem mehrere Scheiben übereinander vergießen.
  • Zylinderkopf: Durch den Zylinderkopf wird der Verbrennungsraum abgeschlossen. Kleinstfehler führen bereits zum Versagen des Motors. Zudem stellt der Zylinderkopf höchste Anforderungen an die Geometrie und somit die Präzision unserer Fertigungsprozesse.

Kundenanforderungen an Motorentechnik

In der Motorentechnik steht die Qualität und Zuverlässigkeit der Bauteile im Fokus. Aufgrund der langen Produktlebenszyklen muss diese bereits während der Produktentwicklung definiert und abgesichert sein. Gemeinsam mit unseren Kunden beginnen wir bereits in der Konzeptphase mit der Identifikation von technischen Risiken bei der Gussteilumsetzung und erarbeiten mit den Kunden Abstellmaßnahmen.

Hier kommen erprobte Methoden wie das Ishikawa-Diagramm und FMEA zum Einsatz. Nach Bauteilfreigabe erfolgt in der Serienproduktion die statistische Messung der definierten Qualitätskriterien. Für unsere Kunden bieten wir dabei das Leistungsspektrum vom reinen Gussteil bis hin zu bearbeiteten, grundierten Gussteilen mit Montage an, um die gemeinsame Supply Chain zu optimieren.

Durch die enge Abstimmung mit unseren Kunden lassen sich die Qualitätsanforderungen kostenoptimal umsetzen. Beispielsweise können wir durch die Umsetzung geringer Toleranzen bei den Oberflächen Bearbeitungszugaben auf ein Mindestmaß reduzieren, was Werkstoff in der Gießerei und Taktzeit sowie Werkzeugverschleiß in der Bearbeitung spart.

Durch Just-in-Time-Anlieferung und unsere kurzen Durchlaufzeiten ermöglichen wir unseren Kunden niedrige Bestände und kurze Reaktionszeiten, um auf Bedarfsschwankungen zu reagieren.

WESO-Aurorahütte – Ihr Partner für die Motorentechnik

Die Herstellung von Produkten für die Motorentechnik erfordert Erfahrung, Knowhow und eine präzise Prozessführung und –kontrolle. Für die effiziente und effektive Umsetzung von anspruchsvollen Geometrien in der Motorentechnik ist zudem eine sehr gute Qualitätssicherung erforderlich. Die WESO versteht sich als Partner Ihrer Kunden, um diese Anforderungen gemeinsam umzusetzen.

 

Ulfert Wismer

Ulfert Wismer

Leiter Bereich Vertrieb

Tel  +49 64 62 / 921 – 120
Fax +49 64 62 / 921 – 299
ulfert.wismer@weso.de

WESO-Aurorahütte GmbH
Aurorahütte 1
D - 35075 Gladenbach

w

Tel +49 64 62 / 921 - 0
Fax +49 64 62 / 921 - 299
E-Mail: weso@weso.de